So löschen Sie die Arbeitsfestplatte auf dem Mac – Was ist der beste Weg, um meine Arbeitsfestplatte auf dem Mac zu löschen-

Ein Arbeitsvolume ist ein temporärer Speicherplatz auf Ihrer Festplatte, der von Ihrem Computer zum Speichern von Informationen verwendet wird.Wenn Sie mit großen Dateien arbeiten oder bestimmte Programme ausführen, kann Ihr Arbeitsvolume schnell voll sein.Wenn es voll wird, werden möglicherweise Fehlermeldungen angezeigt oder Sie bemerken, dass Ihr Computer langsam läuft.

Hier sind einige Tipps zum Löschen Ihres Arbeitsvolumes:

+ Verschieben Sie Dateien auf eine externe Festplatte oder einen Cloud-Speicherdienst, wenn Sie sie nicht mehr auf Ihrem lokalen Computer benötigen, sie aber für alle Fälle zugänglich halten möchten. Suchen Sie nach temporären Dateien, die von Anwendungen erstellt wurden, und löschen Sie sie – das kann oft der Fall sein befindet sich im Anwendungsunterstützungsordner innerhalb des Bibliotheksordners (der in macOS standardmäßig ausgeblendet ist). Viele Anwendungen verfügen in ihren Einstellungsmenüs auch über Optionen zum automatischen Löschen dieser temporären Dateien. Verwenden Sie ein Dienstprogramm eines Drittanbieters wie CleanMyMac X CCleaner , Onyx oder MacPaw Gemini

  1. Schließen Sie alle Programme, die Sie nicht verwenden.
  2. Den Papierkorb leeren.
  3. Löschen Sie alle nicht verwendeten Dateien und Ordner von Ihrer Festplatte.Dazu gehören Downloads, alte Dokumente und alles andere, was Sie nicht mehr benötigen.
  4. Bereinigen Sie Ihren Desktop, indem Sie Elemente in andere Ordner verschieben oder ganz löschen.Ein überfüllter Desktop kann Ihren Computer verlangsamen und es schwierig machen, das zu finden, wonach Sie suchen.
  5. o Suchen und entfernen Sie überflüssige Daten aus Ihrem System.

Was ist der beste Weg, um mein Arbeitsvolume auf dem Mac zu löschen?

Es gibt einige Möglichkeiten, Ihr Arbeitsvolume auf dem Mac zu löschen.Am einfachsten ist es, den „Löschen“-Befehl des Finders zu verwenden.Dadurch werden alle Daten auf Ihrer Festplatte gelöscht, einschließlich aller Dateien, die Sie in Anwendungen geöffnet haben.Wenn Sie nur bestimmte Dateien löschen müssen, können Sie stattdessen den Befehl „Löschen“ verwenden.Dadurch werden nur diese Dateien von Ihrer Festplatte entfernt.

Wie gebe ich Speicherplatz auf meinem Arbeitsvolume in Mac frei?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Speicherplatz auf dem Arbeitsvolume Ihres Mac freizugeben.

Eine Möglichkeit besteht darin, unnötige Dateien von Ihrer Festplatte zu löschen.Sie können das „Datei“-Menü des Finders verwenden, um „Get Info“ für eine beliebige Datei auszuwählen und dann die Größe der Datei in Byte anzuzeigen.Dateien, die größer als 1 MB (Megabyte) sind, nehmen mehr Speicherplatz auf Ihrer Festplatte ein, daher sollten Sie in Betracht ziehen, sie zu löschen, wenn sie nicht mehr benötigt werden.

Eine weitere Möglichkeit, Speicherplatz auf dem Arbeitsvolume Ihres Mac freizugeben, besteht darin, temporäre Dateien zu löschen, die beim Öffnen von Programmen oder Websites erstellt werden.

Mein Arbeitsvolume ist voll, wie kann ich es auf dem Mac löschen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Arbeitsvolume Ihres Mac zu löschen.

Am einfachsten ist es, das Festplattendienstprogramm zu verwenden.Öffnen Sie es, indem Sie im Dock auf den Ordner Programme und dann auf das Festplattendienstprogramm klicken.Klicken Sie auf die Registerkarte Partition und dann auf die Schaltfläche Löschen neben der Partition, die Sie löschen möchten.Geben Sie einen Namen für Ihre neue Partition ein und klicken Sie dann auf OK.Wählen Sie schließlich Ihre neu erstellte Partition aus der Liste auf der linken Seite des Festplattendienstprogramms aus und klicken Sie auf Löschen.

Kann ich Dateien von meinem Arbeitsvolume auf dem Mac löschen?

Ja, Sie können Dateien von Ihrem Arbeitsvolume auf dem Mac löschen.Öffnen Sie dazu den Finder und wählen Sie das Laufwerk aus, das das Arbeitsvolume enthält.Klicken Sie in der linken Seitenleiste auf „Gehe zu“ > „Dienstprogramme“ > „Festplattendienstprogramm“.Wählen Sie im sich öffnenden Fenster Ihr Arbeitsvolume aus und klicken Sie auf Löschen.Geben Sie einen Namen für das neue Dateisystem ein (z. B. „Scratch“) und bestätigen Sie mit der Eingabetaste.Klicken Sie auf OK, um das Festplatten-Dienstprogramm zu schließen und Ihr neues Dateisystem zu verwenden.

Wie oft sollte ich mein Arbeitsvolume auf dem Mac löschen?

Durch das Leeren des Arbeitsvolumes Ihres Mac können Sie Speicherplatz freigeben und die Leistung verbessern.Das Löschen des Arbeitsvolumes erfolgt automatisch, wenn der Speicherplatz darauf knapp wird, aber Sie können es auch manuell löschen.

Gibt es eine Möglichkeit, das Löschen meines Arbeitsvolumes auf dem Mac zu automatisieren?

Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort, da die beste Methode zum Löschen Ihres Arbeitsvolumes je nach den spezifischen Umständen Ihres Mac variieren kann.Einige Tipps zum Löschen Ihres Arbeitsvolumes auf dem Mac sind jedoch:

  1. Verwenden Sie das Festplattendienstprogramm.Eine Option zum Löschen Ihres Arbeitsvolumes auf dem Mac ist die Verwendung des Festplattendienstprogramms.Diese App befindet sich im Anwendungsordner und ermöglicht Ihnen, die Festplatte(n) Ihres Computers anzuzeigen und zu verwalten.Sie können das Festplattendienstprogramm verwenden, um Dateien und Ordner zu löschen, neue Partitionen zu erstellen oder ganze Laufwerke zu löschen.
  2. Terminal verwenden.Eine weitere Option zum Löschen Ihres Arbeitsvolumes auf dem Mac ist die Verwendung von Terminal.Diese App befindet sich im Ordner „Dienstprogramme“ und ermöglicht Ihnen den Zugriff auf erweiterte Systembefehle (z. B. das Löschen von Dateien und Ordnern). Um Ihr Arbeitsvolume mit Terminal zu löschen, öffnen Sie es zuerst, indem Sie auf sein Symbol im Anwendungsordner klicken und dann „clear“ in die Eingabeaufforderung eingeben, die unten im Fenster erscheint.

Was sind die Folgen, wenn ich mein Arbeitsvolume auf dem Mac nicht lösche?

Wenn Sie Ihr Arbeitsvolume nicht regelmäßig löschen, kann es beginnen, sich mit Daten zu füllen.Dies kann zu Problemen führen, wenn Sie versuchen, Dateien zu öffnen oder auf Informationen zuzugreifen, die auf der Festplatte gespeichert sind.Wenn das Arbeitsvolume voll ist, kann der Mac außerdem keine neuen Dateien oder Ordner erstellen.In diesem Fall müssen Sie Ihre Festplatte neu formatieren und Ihr Betriebssystem neu installieren.