So wählen Sie aus einer Liste in Excel aus – Wie wählen Sie aus, welche Elemente in Ihre Liste aufgenommen werden sollen-

Wenn Sie eine Liste mit Daten in einer Excel-Tabelle haben und aus dieser Liste auswählen möchten, gibt es mehrere Möglichkeiten, dies zu tun.Eine Möglichkeit ist die Verwendung der =INDEX-Funktion.Diese Funktion gibt einen Wert aus einem Bereich basierend auf seiner Position im Bereich zurück.Wenn Sie beispielsweise eine Liste mit Ländern in Spalte A haben und das Drittland auf der Liste erhalten möchten, würden Sie diese Formel verwenden:

=INDEX(A1:A10,

Eine andere Möglichkeit, aus einer Liste in Excel auszuwählen, ist die Verwendung der Funktion =VLOOKUP.Diese Funktion sucht einen Wert in einer Spalte und gibt einen entsprechenden Wert aus einer anderen Spalte zurück.Wenn Sie beispielsweise eine Länderliste in Spalte A und Bevölkerungsdaten in Spalte B haben, können Sie diese Formel verwenden, um die Bevölkerung von Frankreich nachzuschlagen:

=SVERWEIS(„Frankreich“,A1:B10,

Wenn Sie in Excel aus mehreren Listen auswählen möchten, können Sie dies mit der Funktion =AUSWÄHLEN tun.Mit dieser Funktion können Sie angeben, aus welcher Liste Sie Werte zurückgeben möchten.

Wie wählen Sie aus, welche Elemente in Ihre Liste aufgenommen werden sollen?

Es gibt ein paar Dinge zu beachten, wenn Sie auswählen, welche Elemente in Ihre Liste aufgenommen werden sollen.

Zunächst sollten Sie sicherstellen, dass die von Ihnen ausgewählten Elemente für Ihr Thema relevant sind.Wenn Sie beispielsweise eine Liste mit Tipps zum Schreiben eines erfolgreichen Lebenslaufs erstellen, wäre es unangemessen, Punkte wie „bequeme Schuhe tragen“ oder „Kontraktionen vermeiden“ aufzunehmen.

Zweitens müssen Sie entscheiden, wie detailliert Ihre Liste sein soll.Wenn Sie nur wenige Elemente auf Ihrer Liste haben, ist es möglicherweise am einfachsten, sie alle ohne weiteres in Excel einzugeben.Wenn Sie jedoch mehr als ein paar Einträge haben, kann es hilfreich sein, sie in Kategorien (z. B. Ausbildung und Erfahrung) oder bestimmte Punkte (z. B. Fähigkeiten im Zusammenhang mit dem Schreiben) aufzuschlüsseln.

Denken Sie schließlich daran, wie einfach es für jemand anderen – wie Sie selbst – sein wird, die gesuchten Informationen zu finden, wenn er Ihre Liste durchsucht.Wenn sich beispielsweise die meisten Ihrer Einträge in einer Spalte befinden und sie nach unten scrollen müssen, um das gesuchte Element zu finden, ist dies möglicherweise nicht ideal.Versuchen Sie, Ihre Einträge in kleinere Abschnitte aufzuteilen, damit sie leichter zu lesen und zu navigieren sind.

Wie erstellt man eine Dropdown-Liste in Excel?

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Dropdown-Liste in Excel zu erstellen:

  1. Öffnen Sie die Tabelle mit der Liste, die Sie erstellen möchten.
  2. Klicken Sie auf die Zelle mit dem Listenelement, das Sie in die Dropdown-Liste aufnehmen möchten.
  3. Wählen Sie im Menü „Einfügen“ die Option „Listenfelder“ > „Dropdown-Liste“ (siehe Abbildung .
  4. Geben Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld an, wie viele Elemente in jeder Zeile und Spalte der Dropdown-Liste enthalten sein sollen (siehe Abbildung .
  5. Klicken Sie auf OK, um das Dialogfeld zu schließen und zu Ihrer Tabelle zurückzukehren.
  6. Um ein Element zur Dropdown-Liste hinzuzufügen, klicken Sie einfach auf die entsprechende Zelle in Ihrer Tabelle und wählen Sie dann eine der Optionen aus der angezeigten Dropdown-Liste aus (siehe Abbildung .

Welche Vorteile bietet die Verwendung einer Dropdown-Liste?

Wenn Sie eine Dropdown-Liste in Excel verwenden, können Sie aus einer Liste von Optionen auswählen.Dies ist hilfreich, wenn Sie viele Optionen zur Auswahl haben.Sie können diesen Listentyp auch verwenden, um bestimmte Elemente auszuwählen.Beispielsweise können Sie eine Dropdown-Liste verwenden, um die Farbe Ihres Hemdes auszuwählen.

Wie bearbeiten Sie eine Dropdown-Liste in Excel?

Um aus einer Liste in Excel auszuwählen, müssen Sie zuerst die Liste erstellen.Öffnen Sie dazu die Tabelle und wählen Sie die Zellen aus, die Sie in Ihre Liste aufnehmen möchten.Verwenden Sie als Nächstes die Tastenkombination Strg+A (oder Cmd+A auf einem Mac), um alle Zellen im Blatt auszuwählen.Verwenden Sie dann die Tastenkombination Strg+C (oder Cmd+C auf einem Mac), um die Auswahl zu kopieren.

Öffnen Sie als Nächstes das Dropdown-Menü von Excel und klicken Sie auf Neues Listenelement.Geben Sie im Dialogfeld „Neues Listenelement“ einen Namen für Ihr Listenelement ein und klicken Sie dann auf „OK“.Fügen Sie schließlich Ihre kopierte Auswahl in die Zelle des neuen Listenelements ein und drücken Sie die Eingabetaste (oder die Eingabetaste auf einem Mac).

Jetzt können Sie die Drag-and-Drop-Funktion von Excel verwenden, um Elemente von einer Spalte in eine andere oder zwischen Listen zu verschieben.Sie können beispielsweise ein Element aus einer Spalte in eine andere Spalte oder Zeile ziehen, sodass es als Kontrollkästchen neben dem entsprechenden Wert in dieser Spalte oder Zeile angezeigt wird.

Wie löscht man eine Dropdown-Liste in Excel?

Um eine Dropdown-Liste in Excel zu löschen, wählen Sie zuerst die Liste aus und drücken dann die Entf-Taste.

Welche Nachteile hat die Verwendung einer Dropdown-Liste?

Wenn Sie in Excel eine Dropdown-Liste verwenden, sind Sie auf die Auswahlmöglichkeiten beschränkt, die in der Liste verfügbar sind.Wenn Sie Elemente zur Liste hinzufügen oder daraus entfernen möchten, müssen Sie die Liste löschen und neu erstellen.Wenn Ihre Liste viele Daten enthält, kann es außerdem schwierig sein, alle Optionen zu sehen.

Gibt es alternative Methoden zum Auswählen von Elementen aus einer Liste in Excel?

Es gibt einige alternative Methoden zum Auswählen von Elementen aus einer Liste in Excel.Eine Möglichkeit ist die Verwendung der VLOOKUP-Funktion.Diese Funktion kann verwendet werden, um ein bestimmtes Element in einer Liste nachzuschlagen, und gibt den entsprechenden Wert zurück, wenn es gefunden wird.Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung der INDEX-Funktion.Diese Funktion kann verwendet werden, um die Position eines Elements in einer Liste zu finden, und dann können Sie die MATCH-Funktion verwenden, um das entsprechende Element auszuwählen.

Können Sie einige Tipps zur effektiven Verwendung von Listen in Excel geben?

Wenn Sie eine Entscheidung treffen müssen, kann es hilfreich sein, eine Liste zu verwenden.Listen eignen sich hervorragend, um Informationen zu organisieren und Entscheidungen zu treffen.In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Liste in Excel erstellen und diese Liste dann verwenden, um Entscheidungen zu treffen.

Öffnen Sie zunächst Ihre Tabelle und klicken Sie auf die Registerkarte „Listen“.Dies öffnet das Listenfenster.Um eine neue Liste zu erstellen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Neue Liste“ (sie sieht aus wie ein leeres Quadrat). Sie können Ihre Liste beliebig benennen; wir haben unsere einfach „Entscheidungen“ genannt.

Lassen Sie uns nun einige Elemente zu unserer Entscheidungsliste hinzufügen.Wählen Sie zuerst die Zelle aus, in der Sie die Elemente enthalten möchten, die Sie Ihrer Liste hinzufügen möchten.Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Element hinzufügen“ (es sieht aus wie drei übereinander gestapelte Zeilen). Dadurch wird das Dialogfeld Element hinzufügen geöffnet.In diesem Dialogfeld können Sie alle gewünschten Informationen zu Ihren Artikeln eingeben.Wenn wir beispielsweise ein Element mit dem Namen „Option A“ hinzufügen möchten, würden wir Folgendes eingeben: Option A

Nachdem Sie Ihre Artikel hinzugefügt haben, drücken Sie die Eingabe- oder Return-Taste, um das Hinzufügen zu Ihrer Liste abzuschließen.Sehen wir uns nun an, wie unsere Entscheidungsliste in der Praxis funktioniert!Klicken Sie auf eine beliebige Zelle in Ihrer Tabelle und ziehen Sie sie dann nach unten, bis alle Zellen darunter ausgewählt sind (möglicherweise müssen Sie beim Klicken und Ziehen die Strg-Taste gedrückt halten). Lassen Sie dann die Maustaste los und beobachten Sie, wie Excel eine neue Spalte mit dem Namen „List Items!“ erstellt.Diese Spalte enthält alle Elemente, die unserer Entscheidungsliste hinzugefügt wurden, als wir sie früher erstellt haben.